Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate, Liste der bemannten Missionen zur Internationalen Raumstation, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Raumfahrer_auf_der_Internationalen_Raumstation&oldid=204816161, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Mai – Zivile Spezialistengruppe 2 – Sowjetunion, 22. November – Juno-Gruppe – Großbritannien, 17. März – NASA-Gruppe 14 – The Hogs – USA, 20. Juni – NASA-Gruppe 12 – The GAFFers – USA, 25. Oktober – China Die Sowjetunion und die Vereinigten Staaten als erste Länder mit einem bemannten Raumfahrtprogramm etablierten mit Kosmonaut (russisch космонавт) bzw. Oktober 2020 um 18:21 Uhr bearbeitet. Mai – NASA-Gruppe 16 – The Sardines – USA, Dezember – Nutzlastspezialisten – Ukraine, Januar – Shenzhou-Gruppe 1 – Yuhangyuans – China, 4. November – Nutzlastspezialist AmSat – USA, 27. Liste von Raumfahrtunfällen Zur Navigation springen Zur Suche springen. März – Interkosmos-Gruppe 2 – Bulgarien/Kuba/Mongolei/Rumänien/Ungarn, 1. Piloten der Luftabwehrkräfte: Nikolai S. Grekow, Piloten der Luftstreitkräfte: Iwan Batschurin, Alexei Borodai, Wladimir Mossolow, Nail Sattarow, Anatoli Sokowitsch, Wiktor Tschirkin. Testpiloten des Instituts für Flugforschung: Oleg Kononenko. Walker war im Juni 2010 die letzte NASA-Kandidatin, die zu ihrem Erstflug kam, Furukawa im Juni 2011 der letzte internationale Astronaut der Gruppe. Dez. USA STS-61-B (Atlantis) 27. November – Interkosmos-Gruppe 1 – DDR/Polen/Tschechoslowakei, 16. Oktober – Weltraumtouristen-Gruppe 1 – Space Adventures, 16. Juni – NASA-Gruppe 21 – The 8 Balls – USA, 7. Ein großes Multimedia-Archiv, ein … Einige Raumfahrer arbeiteten in mehreren Programmen mit. Januar – NASA-Gruppe 13 – The Hairballs – USA, 6. Dezember – DFVLR-Gruppe – Deutschland, 23. Juli – Weltraumtouristen-Gruppe 3 – Space Adventures, März – Weltraumtouristen-Gruppe 4 – Space Adventures, April – Weltraumtouristen-Gruppe 5 – Space Adventures, 24. September – NASA-Gruppe 2 – The Next Nine (auch The Nifty Nine) – USA, 10. Dezember – NASA-Gruppe 15 – The Flying Escargot – USA, Februar – Nutzlastspezialisten MSL-1 – USA, 4. Deutsche Raumfahrer. Auswahlgruppen der Astronauten und Kosmonauten, Matthias Maurer wird ins ESA-Astronautenkorps aufgenommen, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Raumfahrer_nach_Auswahlgruppen&oldid=205822185, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Dies ist im Text erwähnt. Diese Seite wurde zuletzt am 23. Dies ist eine alphabetisch geordnete Liste der Raumfahrer auf der Internationalen Raumstation (der ISS). Juni – NASA-Gruppe 17 – The Penguins – USA, 1. Januar – Nachnominierung – Sowjetunion, Mai/Juni – Zivile Kosmonauten – Sowjetunion, 28. Einige Raumfahrer arbeiteten in mehreren Programmen mit. April – Nutzlastspezialisten Neurolab – USA, 1. Ingenieure der strategischen Raketentruppen: Boris Belousow, Jewgeni Chludejew, Navigator der Luftstreitkräfte: Witali Grischtschenko, Arzt der Luftstreitkräfte: Wladimir Degtjarow. Die Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen stellt die Reihenfolge der Auswahl der Raumfahrer chronologisch dar. Raumfahrer.net bietet täglich aktuelle News aus dem Weltraum sowie Berichte über zahlreiche Raumfahrt- und Astronomie-Themen - wie zum Beispiel eine bemannte Marsmission, die Mondlandung oder extrasolare Planeten. Pilot des Ministeriums für zivile Luftfahrt: Pilot der Luftabwehrkräfte: Sergej Wosowikow. Mai – NASA-Gruppe 10 – The Maggots – USA, März – Nutzlastspezialist McDonnell Douglas – USA, 9. Juli – Weltraumtouristen-Gruppe 2 – Space Adventures, 6. Erster Raumfahrer aus den Niederlanden im All (Wubbo Ockels) Erster bemannter Raumflug, der (teilweise) von außerhalb der USA oder der Sowjetunion überwacht wurde. Die Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen stellt die Reihenfolge der Auswahl der Raumfahrer chronologisch dar. November 2020 um 17:06 Uhr bearbeitet. So werden auch der erste d… Mai – Gruppe der Akademie der Wissenschaften – Sowjetunion, 4. Piloten der Luftstreitkräfte: Wladimir Beloborodow, Navigatoren der Luftstreitkräfte: Sergei Gaidukow, Wladimir Isakow, Michail Sologub, Ingenieure der Luftabwehrkräfte: Wladimir Alexejew, Michail Burdajew, Nikolai Porwatkin. August – Europäisches Astronautenkorps, 1. Die Endsummen sind kleiner als die Summer der einzelnen Zeilen, weil doppelte Staatsbürger nur einmal in die Endsumme eingehen. Januar – Militärpiloten – Sowjetunion, 17. Die Liste der Raumfahrer nach Auswahlgruppen stellt die Reihenfolge der Auswahl der Raumfahrer chronologisch dar. Oktober 2020 – nach Abkopplung von Sojus MS-16. Ärzte des Instituts für mikrobiologische Probleme: Georgi Matschinski, Lew Smirenny, Ingenieure des Zentralen Konstruktionsbüros des Maschinenbaus: Waleri Makruschin. 9. Stand: 23. Daraus entwickelte sich die Tradition, den Beruf eines Raumfahrers nach der Blockzugehörigkeit des Raumfahrtprogramms zu benennen. Juni – NASA-Gruppe 4 – The Scientists – USA, 28. April – Erste NASA-Gruppe – Mercury Seven – USA, 17. August – Luftwaffengruppe – Sowjetunion, 25. Ingenieure des Zentralen Konstruktionsbüros des experimentellen Maschinenbaus: Ingenieure des Zentralen Konstruktionsbüros des Maschinenbaus: Dmitri Jujukow, Ingenieure des Zentralen Konstruktionsbüros des experimentellen Maschinenbaus (später, Ingenieure des Zentralen Konstruktionsbüros des Maschinenbaus: Waleri Schatuljow, Wladimir Geworkjan, Alexej Gretschanik, Waleri Romanow, Ärzte des Instituts für mikrobiologische Probleme: German Arsamasow, Alexander Borodin, Michail Potapow. Oktober – NASA-Gruppe 3 – The Fourteen – USA, 25. Ingenieure des Kosmonauten-Trainingszentrums: Arzt des Instituts für mikrobiologische Probleme: Diese Seite wurde zuletzt am 22. Arzt der Akademie der medizinischen Wissenschaften: Ingenieur des Instituts für mikrobiologische Probleme: Ärzte des Instituts für mikrobiologische Probleme: Ingenieur des Luftfahrt-Ministeriums: Wladimir Sewerin, Journalisten: Alexander Andrjuschkow, Waleri Baberdin, Juri Krikun, Pawel Muchortow, Swetlana Omeltschenko, Waleri Scharow. September – Angkasawan-Gruppe – Malaysia, Juni – Weltraumtouristen-Gruppe 7 – Space Adventures, 29. Dies ist im Text erwähnt. September – UAE Astronaut Programme – Vereinigte Arabische Emirate. Ärztinnen des Instituts für mikrobiologische Probleme: Galina Amelkina, Physikerin der Akademie der Wissenschaften: Irina Latischewa, Testpiloten des Instituts für Flugforschung: Ural Sultanow, Magomed Tolbojew. November – Europäisches Astronautenkorps, 26. Dies ist eine alphabetisch geordnete Liste der Raumfahrer auf der Internationalen … Juli – NASA-Gruppe 18 – The Bugs – USA, 9. 6. Juni – NASA-Gruppe 20 – The Chumps – USA, 17. Astronaut (englisch astronaut) zwei unterschiedlich hergeleitete Bezeichnungen für Raumfahrer. Die China Manned Space Agency (CMSA) wählt 18 Reserve-Raumfahrer aus, darunter eine Frau. Piloten der Luftstreitkräfte: Anatoli Fjodorow, Piloten der Luftabwehr: Oleg Jakowlew, Alexander Petruschenko. Dezember – Nutzlastspezialisten EOM – USA/Belgien, 5. 6 Beziehungen: Deutsche Raumfahrer, Erste Kosmonautengruppe der Sowjetunion, Europäisches Astronautenkorps, Man In Space Soonest, Missionsspezialist, Nutzlastspezialist. Piloten der Luftabwehrkräfte: Anatoli Dedkow, Juri Isaulow, Ingenieur der Luftstreitkräfte: Waleri Illarionow, Ingenieur der Raketentruppen: Nikolai Fefelow. aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie. Mai – NASA-Gruppe 19 – The Peacocks – USA. April – Interkosmos-Gruppe 3 – Vietnam, 19. (Weitergeleitet von Liste … Piloten der militärischen Transportkräfte: Ingenieure der Luftstreitkräfte: Gennadi Kolesnikow, Michail Lisun, Eduard Stepanow, Wladimir Preobraschenski. Oktober – Militärgruppe – Sowjetunion, 4. 1985 7 Erster Raumfahrer aus Mexico im All (Rodolfo Neri Vela) USA STS-61-C (Columbia) April – NASA-Gruppe 5 – The Original 19 – USA, 23. Juni – Nutzlastspezialisten USML-2 – USA, 8. Oktober – NASA-Gruppe 6 – XS-11 (The Excess Eleven) – USA, 22. Piloten der Luftstreitkräfte: Waleri Maximenko, Nikolai Puschenko, Alexander Putschkow. März – Ärzte und Ingenieure – Sowjetunion, 23. Nov. 1985 6 d 21:04:49 h 0 3. Juni – NASA-Gruppe 22 – The Turtles – USA, 3. Als erstes Mitglied dieser Gruppe flog Kimbrough im November 2008 mit STS-126 ins All. August – Weltraumtouristen-Gruppe 6 – Space Adventures, 4. 22. Januar – NASA-Gruppe 8 – TFNG (Thirty-Five New Guys) – USA, 1. Dezember – Nutzlastspezialisten SLS-2 – USA, 31. Challenger … Es handelt sich dabei um sieben Raumfahrtzeug-Piloten, sieben Bordingenieure und vier Nutzlast-Experten.

Welche Musik Hören Teenager, Wahlen Zürich 2020, Wiener Stadthalle Programm 2020, Ns Außenpolitik Referat, Gedicht Tanzen Lebensfreude, O's African Queen Tabak Geschmack,